Über uns

Das Architekturbüro Schaudt Architekten BDA wurde 1967 von Prof. Herbert Schaudt in Konstanz gegründet. Seit 1993 leiten die Partner Martin Cleffmann, Helmut Hagmüller und Roland Sorichter das Büro gemeinsam. Wir verstehen uns als verlässlichen, kompetenten Partner für private Bauherren, Investoren und die öffentliche Hand. Unsere vielfältigen Fähigkeiten setzen wir im Sinne unserer Bauherren  für eine hochwertige, nachhaltige Architektur ein, die sich unter den Gesichtspunkten einer Kosten-, Energie- und Terminoptimierung formt.

Interdisziplinäres Knowhow

Unser Leistungsbild umfasst neben der Projektentwicklung, der Kosten- sowie Projektsteuerung über die Bauprogrammplanung das gesamte Spektrum einer fundierten Generalplanung. Diese Fähigkeiten werden durch qualifizierte Gebäudebewertung und SiGe-Koordination untermauert.
Unser Gestalten bezieht sich auf die Bereiche der Stadtplanung, Wohnbauten, Industrie- und Gewerbebauten sowie Öffentliche Bauten, auch unter Denkmalschutz gestellte Objekte, bis hin zur Innenraum- und Arbeitsplatzgestaltung.

Philosophie

Architektur ist Ausdruck von Lebenslust. Die visuelle Inspiration der Sinne. Freude an Licht, Farben und Material. Einfach zu realisieren und doch gleichsam selten vorzufinden.

Unsere Projekte unterliegen allesamt strengen, funktionalen und wirtschaftlichen Vorgaben. Die disziplinierte Umsetzung klar geordneter Strukturen führt jeweils zu einfachen und aussagekräftigen Bauwerken.

Gebäude sind artifizielle Lebensräume, heute mehr denn je zuvor, permanentes Umfeld des modernen Menschen. Wertvoll genug, um ihre Qualitäten nicht den allgegenwärtigen Zwängen und Notwendigkeiten preiszugeben.

Nicht selten ein mühsames Ringen um das Besondere. Gegen Widerstände und Umstände  verschiedenster Art. Jedoch stets mit lohnendem Ergebnis. Wenige Materialien, spannungsreich in interessanten Proportionen kombiniert.  Ohne den Luxus entbehrlicher Accessoires. Reduktion, weniger im puristischen Sinn, als vielmehr aus der wohlüberlegten Verteilung der zur Verfügung stehenden Mittel. Gebäude von gelassener Selbstverständlichkeit. Ohne laute Gesten, jedoch von spürbarer Besonderheit im Detail. Häuser zum Erleben.

 

Aktuelle News